Aktuelle Ausgabe: Juli 2018

"Es ist sicherlich richtig, dass wir im Moment durch eine schwierige Phase der transatlantischen Beziehungen gehen. Es gibt eine ganze Reihe von strittigen Themen zwischen den Europäern und den USA. Ich erwähne den Rückzug der USA aus dem Iran-Abkommen, den Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen, die Nahost-Politik, Handelsfragen – all das sind schwierige Themen. Ich glaube, es ist uns bislang aber gelungen, die NATO weitgehend von diesen Streitfragen freizuhalten und uns darauf zu konzentrieren, die NATO gemeinsam und geschlossen an das veränderte sicherheitspolitische Umfeld anzupassen und sicherzustellen, dass die NATO ihrem Auftrag gerecht werden kann, für die Sicherheit ihrer Nationen umfassend zu sorgen. Meine Hoffnung ist, dass dies in Zukunft weiterhin gelingen wird."

Interview mit Botschafter Hans-Dieter Lucas

Zu den weiteren Themen der aktuellen Ausgabe

Neuste Meldungen

29.06.2018

Rüstungsexportentscheidungen dauern lange

Bundesregierung

„Im Schnitt nach 34 Arbeitstagen“, so die Bundesregierung in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage, werden Anträge auf Waffenexport entschieden. Das bedeutet, dass nach Antragsstellung durchschnittlich rund zwei Monate...> mehr


28.06.2018

Kurze Wellen – große Strahlkraft Der Nutzen der Lichtstrahlung im kurzwelligen Infrarotbereich für die Nachtkampffähigkeit

AIM HuntIRws

Die Fähigkeit, selbst bei völliger Dunkelheit abstandsfähig entdecken, erkennen, identifizieren und wirken zu können, trägt zur Überlegenheit in allen militärischen Operationsarten bei. Nachtsichtgeräte, die Lichtstrahlung im...> mehr


12.06.2018

Weitere Infos zum neuen taktischen Ziellaser für die Spezialkräfte der Bundeswehr

VTAL Laser Licht Modul

Letzte Woche konnten wir vermelden, dass Rheinmetall mit dem VTAL (Variable Tactical Aiming Laser) die Ausschreibung für den neuen Ziellaser der Spezialkräfte gewinnen konnte. Auf der Eurosatory bestand die Gelegenheit einen...> mehr


08.06.2018

Exklusiv: Überlagerte Mörsermunition wird zur Gefahr - Fehlzündung beim Übungsschießen in Wildflecken

Kurzschuss Mörser DM61

Das Problem ist der Bundeswehr seit Jahren bekannt: Die für die 120-mm-Mörser des Heeres heute noch verwendete Munition stammt zum Großteil aus den 1980er und frühen 1990er Jahren. Die Treib- und Grundladungen sind überaltert, es...> mehr


07.06.2018

Neuer CPM (nov.) in Kraft getreten

Die bisherige Vergabepraxis stand bereits seit Jahren – vor allem wegen der komplexen und langwierigen Stufen, die bewältigt werden mussten – in der Kritik. Mit Wirkung vom 4. Juni 2018 hat nun Staatssekretär Gerd Hoofe die...> mehr


05.06.2018

Bundeswehr Spezialkräfte beschaffen Rheinmetall Laser-Licht-Modul

Variable Tactical Aiming Laser

Seit Oktober 2017 steht fest, dass das Kommando Spezialkräfte (KSK) in Calw mit dem G95 eine neue Standardbewaffnung erhält. Es folgt dem G36 K und basiert auf dem Heckler & Koch Gewehr HK 416 A7. Das BAAINBw hat 1.745 Waffen...> mehr


30.05.2018

US-Panzerdivision für Polen? - Eine Einordnung (Kommentar)

US and Polish Army Dual Training

Nach Informationen aus Warschau hat die polnische Regierung den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten, eine US-Panzerdivision in Polen zu stationieren. Warschau bietet im Gegenzug an, bis zu zwei Milliarden US-Dollar in...> mehr


Treffer 1 bis 7 von 8
<< Erste ǀ < Vorherige ǀ 1-7 ǀ 8-8 ǀ Nächste > ǀ Letzte >> ǀ

Leserservice

Ihre Adresse oder Ihre Bankverbindung hat sich geändert? Eine Ausgabe des von Ihnen abonnierten Titels hat Sie nicht erreicht?

Bei Fragen rund um Ihr Abonnement von "Europäische Sicherheit & Technik", "European Security & Defence", "MarineForum" oder  "Mittler-Brief" steht unser Leserservice zu Ihrer Verfügung:

PressUp GmbH
Postfach 70 13 11, D-22013 Hamburg
Telefon (040) 38 66 66 -319
Telefax (040) 38 66 66 -299
E-Mail mittler-report@pressup.de

Neuerscheinung

Wehrtechnischer Report 3/2018

Defence Technology for German Land Forces 2018

Sprache: Englisch

122 Seiten, 14,80 Euro (zzgl. Versand)

Inhalt

zur Bestellung

Neuerscheinung

Wehrtechnischer Report 2/2018

Hubschrauber der Bundeswehr 

98 Seiten, 14,80 Euro (zzgl. Versand)

Inhalt

zur Bestellung

Neuerscheinung

Wehrtechnischer Report

IT Report 2018

82 Seiten, 14,80 Euro (zzgl. Versand)
Erschienen anlässlich der AFCEA 2018

Inhalt

zur Bestellung

Mittler Report Verlag GmbH • Baunscheidtstraße 11 • D-53113 Bonn • Telefon (02 28) 35 00 870 • info@mittler-report.de