Profil ESUT

Europäische Sicherheit & Technik

Deutschlands führende Monatszeitschrift für Sicherheitspolitik und Wehrtechnik

hervorgegangen aus

  • Europäische Sicherheit (gegründet 1952)
  • Strategie & Technik (gegründet 1958 als Dienstzeitschrift der Bundeswehr unter dem Titel „Soldat und Technik“)

Themenfelder:

  •     Sicherheitspolitik
  •     Entwicklung der Bundeswehr
  •     Streitkräfte international
  •     Rüstung
  •     Waffensysteme und Ausrüstung
  •     Wehrtechnik international
  •     Wehr- und Sicherheitstechnische Industrie
  •     Forschung und Technologie
  •     Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Chefredakteur: Oberst a.D. Henning Bartels
Stellv. Chefredakteur: Dr. Peter Boßdorf
Chef vom Dienst: Oberstleutnant a.D. Wilhelm Bocklet
Marketing/Anzeigenleitung: Jürgen Hensel

Europäische Sicherheit & Technik wird auf vertraglicher Grundlage in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Verteidigung / der Bundeswehr herausgegeben und ist Organ der Interessengemeinschaft Deutsche Luftwaffe e.V. (IDLw), der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) sowie der Clausewitz-Gesellschaft e.V.

ES&T als E-Paper

iKiosk Europäische Sicherheit & Technik

Europäische Sicherheit & Technik gibt es jetzt auch als E-paper für Ihren Tablet-PC und Ihr Smartphone - im ikiosk der Axel Springer AG!

Zur digitalen Ausgabe in zwei Schritten:

1. ikiosk App auf dem Tablet-PC oder dem Smartphone installieren (kostenlos im App Store von Apple bzw. im Google Play Store)!

2. Europäische Sicherheit & Technik im ikiosk auswählen und bestellen!

Einzelausgabe: 6,99 Euro
Abonnement (12 Ausgaben): 64,99 Euro

ES&T testen

Fordern Sie hier ein kostenloses Probeheft an!

Jetzt Abonnieren!

Europäische Sicherheit & Technik erscheint monatlich (12 Ausgaben)

Jahresabonnement: 78,00 € (zzgl. 11,50 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Sonderpreis für Bundeswehr, Reservisten, Schüler, Studenten, IDLw- und GSP-Mitglieder: 58,00 € (zzgl. 11,50 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Die Print-Ausgabe können Sie hier abonnieren. Unsere digitalen Angebote finden Sie in unserem Onlineshop.

Aktuelle Ausgabe: September 2017

Themen der Ausgabe:

ES&T SPEZIAL: SPEZIALKRÄFTE IN DEUTSCHLAND

  • Die GSG 9 der Bundespolizei (Jan-Phillipp Weisswange)
  • Die Spezialkräfte der Landespolizeien (Jan-Phillipp Weisswange)
  • Die Spezialkräfte der Bundeswehr - Strategische Hochwertinstrumente (Jan-Phillipp Weisswange)

 

Weitere Themen:

  • Wie soll sich die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU entwickeln? (Michael Gahler)
  • Die Folgen des Brexits für die europäische Verteidigung (Claudia Major und Alicia Voß)
  • Die NATO und Cyber Defence: der Wendepunkt 2016 (Jamie Shea)
  • Plädoyer für eine konvergente Verteidigungsplanung - Zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung? (Reiner K. Huber)
  • Neubelebung der konventionellen Rüstungskontrolle in Europa - Ein Beitrag zur militärischen Stabilität in Zeiten der Krise (Teil 2) (Wolfgang Richter)
  • Die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen im Bereich der Sicherheitspolitik (Autorenteam: Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung)
  • Neue Sahel-Eingreiftruppe - Regionalorganisation G5 wird von der EU unterstützt (Martin Pabst)
  • „Wir müssen wachsam sein“ - Interview mit Patrick Sensburg MdB (CDU), Vorsitzender des NSA-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages
  • Kontinuität und Stabilität in unruhigen Zeiten nur mit den USA - 51. Sicherheitspolitische Informationstagung der Clausewitz-Gesellschaft (Werner Baach)
  • Wir müssen einiges tun, um den Dienst in der Marine attraktiver zu gestalten - Interview mit dem Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause
  • Aktuelle Entwicklungen beim Sanitätsdienst der Bundeswehr (Michael Tempel)
  • Der Mehrjahresplan „Gideon” – warum und wie (Gadi Eisenkot)
  • Das Framework Nations Concept - Modell für eine moderne europäische Fähigkeitsentwicklung (Erhard Bühler)
  • Seemanöver „Sea Breeze 2017“ - US-Manöver im Schwarzmeerraum (Dieter Stockfisch)
  • Die A400M in der Nutzung (Marcus Riemann)
  • Die CH-53 der Personnel Recovery Staffel des HSG 64 (Stefan Linkogel)
  • Jagdbomber F-35 Lightning II - Der aktuelle Stand (Sidney Dean)
  • Der Raketenwerfer MARS II - Zukunftsfähigkeit durch Präzision, Reichweite und Wirkung (Volker Ptock)
  • Exportkontrolle von Cyber-Überwachungstechnik – Dunkle Wolken für die Digitalwirtschaft (Jan Byok und Benjamin Wübbelt)
  • „Wir haben mit der OCCAR in Europa ein vorzügliches Instrument zur effektiven Durchführung kooperativer Programme“ - Interview mit Arturo Alfonso-Meiriño, Direktor der OCCAR
  • Weiterentwicklung von MoTaKo (Dorothee Frank)
  • Glock Generation 5 (Jan-Phillipp Weisswange)
  • „Spezialkräfte weltweit dulden bei ihrer Ausrüstung keine Kompromisse“ - Interview mit Norbert Scheuch, Vorsitzender des Vorstandes von Heckler & Koch
  • „Das neue MINOX ZP 1-8x24 erfreut sich ganz besonderer Beliebtheit.“ - Interview mit Thorsten Kortemeier, Geschäftsführender Gesellschafter, MINOX GmbH und GSO German Sports Optics GmbH & Co. KG
  • Aktuelle Entwicklungen in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Interview mit Staatssekretär a.D. Georg Wilhelm Adamowitsch, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie e.V.
  • „Das STH-Programm ist ein wichtiges Beschaffungsvorhaben“ - Interview mit Martin Kroell, Geschäftsführer, und Björn Kanstorf, Vice President Marketing & Sales Cabin Solutions, AUTOFLUG GmbH

Inhaltsverzeichnis

Mittler Report Verlag GmbH • Baunscheidtstraße 11 • D-53113 Bonn • Telefon (02 28) 35 00 870 • info@mittler-report.de