Profil ESUT

Europäische Sicherheit & Technik

Deutschlands führende Monatszeitschrift für Sicherheitspolitik und Wehrtechnik

hervorgegangen aus

  • Europäische Sicherheit (gegründet 1952)
  • Strategie & Technik (gegründet 1958 als Dienstzeitschrift der Bundeswehr unter dem Titel „Soldat und Technik“)

Themenfelder:

  •     Sicherheitspolitik
  •     Entwicklung der Bundeswehr
  •     Streitkräfte international
  •     Rüstung
  •     Waffensysteme und Ausrüstung
  •     Wehrtechnik international
  •     Wehr- und Sicherheitstechnische Industrie
  •     Forschung und Technologie
  •     Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Chefredakteur: Oberst a.D. Henning Bartels
Stellv. Chefredakteur: Dr. Peter Boßdorf
Chef vom Dienst: Oberstleutnant a.D. Wilhelm Bocklet
Marketing/Anzeigenleitung: Jürgen Hensel

Europäische Sicherheit & Technik wird auf vertraglicher Grundlage in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Verteidigung / der Bundeswehr herausgegeben und ist Organ der Interessengemeinschaft Deutsche Luftwaffe e.V. (IDLw), der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) sowie der Clausewitz-Gesellschaft e.V.

ES&T als E-Paper

iKiosk Europäische Sicherheit & Technik

Europäische Sicherheit & Technik gibt es jetzt auch als E-paper für Ihren Tablet-PC und Ihr Smartphone - im ikiosk der Axel Springer AG!

Zur digitalen Ausgabe in zwei Schritten:

1. ikiosk App auf dem Tablet-PC oder dem Smartphone installieren (kostenlos im App Store von Apple bzw. im Google Play Store)!

2. Europäische Sicherheit & Technik im ikiosk auswählen und bestellen!

Einzelausgabe: 6,99 Euro
Abonnement (12 Ausgaben): 64,99 Euro

ES&T testen

Fordern Sie hier ein kostenloses Probeheft an!

Jetzt Abonnieren!

Europäische Sicherheit & Technik erscheint monatlich (12 Ausgaben)

Jahresabonnement: 78,00 € (zzgl. 11,50 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Sonderpreis für Bundeswehr, Reservisten, Schüler, Studenten, IDLw- und GSP-Mitglieder: 58,00 € (zzgl. 11,50 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Die Print-Ausgabe können Sie hier abonnieren. Unsere digitalen Angebote finden Sie in unserem Onlineshop.

Aktuelle Ausgabe: Februar 2018

Themen der Ausgabe:

ES&T SPEZIAL: Wirkmittel moderner Streitkräfte

  • Wirkmittel für moderne Landstreitkräfte (André Forkert)
  • Kampf gegen Bodenziele (Ulrich Rapreger)
  • Zielgenau – Präzision und Skalierbarkeit für Luft-Boden-Wirkmittel (Ulrich Renn)
  • Wirksysteme der Marine (Dieter Stockfisch)

Weitere Themen:

  • Mit PESCO zur Europa-Armee? Der Weg zur EU-Verteidigungsunion bleibt steinig (Wolfgang Labuhn)
  • Permanent Structured Cooperation (PESCO) (Johannes Varwick)
  • Europas künftige Rüstungspolitik - Interview mit dem Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie, Dr. Hans Christoph Atzpodien
  • Anforderungen an die deutsche Energiewende und Energieaußenpolitik Deutschlands (Frank Umbach)
  • Folgen des Klimawandels (Dorothee Frank)
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Ordnung, made in Munich? (Philipp Rotmann)
  • America First: Die Sicherheitsstrategie der Trump-Administration verfolgt einen vernetzten Ansatz (Sidney E. Dean)
  • Rückkehr zum Realismus: Die neue amerikanische Nuklearstrategie (Hans Rühle)
  • Werner Hartenstein – ein Beispiel auch für unsere Zeit? (Hans Frank)
  • Kampfunterstützung im Heer (Dietmar Klos)
  • ABC-Abwehr der Marine – Schutz- und Sensorsysteme (Dieter Stockfisch)
  • Streitkräftebasis als Pate für ein entsprechendes Organisationselement der NATO? (Rolf Clement)
  • Panzerverluste in Nordsyrien – Lessons Learned (Rolf Hilmes)
  • U-Boot-Rettungssysteme (Dieter Stockfisch)
  • Vor 20 Jahren: Erstflug der RQ-4 „Global Hawk“ (Peter Preylowski)
  • Lösungen für Counter Mobility-Operationen (Gerhard Heiming)
  • Integrierte Nachweisführung A400M (Erik Breiter)
  • Aktuelle Ausrichtung der Fahrzeug-IT (Dorothee Frank)
  • Vernetzung – Schutz – Wirkung: Aktuelle Entwicklungen bei polizeilichen Führungs- und Einsatzmitteln (Jan-Phillipp Weisswange)

Inhaltsverzeichnis

Mittler Report Verlag GmbH • Baunscheidtstraße 11 • D-53113 Bonn • Telefon (02 28) 35 00 870 • info@mittler-report.de