Profil ESUT

Europäische Sicherheit & Technik

Deutschlands führende Monatszeitschrift für Sicherheitspolitik und Wehrtechnik

hervorgegangen aus

  • Europäische Sicherheit (gegründet 1952)
  • Strategie & Technik (gegründet 1958 als Dienstzeitschrift der Bundeswehr unter dem Titel „Soldat und Technik“)

Themenfelder:

  •     Sicherheitspolitik
  •     Entwicklung der Bundeswehr
  •     Streitkräfte international
  •     Rüstung
  •     Waffensysteme und Ausrüstung
  •     Wehrtechnik international
  •     Wehr- und Sicherheitstechnische Industrie
  •     Forschung und Technologie
  •     Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Chefredakteur: Oberst a.D. Henning Bartels
Stellv. Chefredakteur: Dr. Peter Boßdorf
Chef vom Dienst: Oberstleutnant a.D. Wilhelm Bocklet
Marketing/Anzeigenleitung: Jürgen Hensel

Europäische Sicherheit & Technik wird auf vertraglicher Grundlage in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Verteidigung / der Bundeswehr herausgegeben und ist Organ der Interessengemeinschaft Deutsche Luftwaffe e.V. (IDLw), der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. (GSP) sowie der Clausewitz-Gesellschaft e.V.

ES&T als E-Paper

iKiosk Europäische Sicherheit & Technik

Europäische Sicherheit & Technik gibt es jetzt auch als E-paper für Ihren Tablet-PC und Ihr Smartphone - im ikiosk der Axel Springer AG!

Zur digitalen Ausgabe in zwei Schritten:

1. ikiosk App auf dem Tablet-PC oder dem Smartphone installieren (kostenlos im App Store von Apple bzw. im Google Play Store)!

2. Europäische Sicherheit & Technik im ikiosk auswählen und bestellen!

Einzelausgabe: 6,99 Euro
Abonnement (12 Ausgaben): 64,99 Euro

ES&T testen

Fordern Sie hier ein kostenloses Probeheft an!

Jetzt Abonnieren!

Europäische Sicherheit & Technik erscheint monatlich (12 Ausgaben)

Jahresabonnement: 78,00 € (zzgl. 11,50 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Sonderpreis für Bundeswehr, Reservisten, Schüler, Studenten, IDLw- und GSP-Mitglieder: 58,00 € (zzgl. 11,50 € Versand bei Beziehern im postalischen Inland)

Die Print-Ausgabe können Sie hier abonnieren. Unsere digitalen Angebote finden Sie in unserem Onlineshop.

Aktuelle Ausgabe: Mai 2017

Themen der Ausgabe:

  • Europas Bürger haben ein Recht auf mehr Sicherheit (Manfred Weber)
  • Europas Unfähigkeit zu einer gemeinsamen Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik (Gerd F. Kaldrack)
  • Atommacht Nordkorea fordert die Welt heraus (Oliver Thranert)
  • Möglichkeiten zur EU-Finanzierung der Verteidigung nutzen (Michael Gahler)
  • Das Zwei-Prozent-Ziel als Messlatte? (Kersten Lahl)
  • Neubelebung der konventionellen Rüstungskontrolle in Europa (Wolfgang Richter)
  • Partner in der Selbstfindung: Die transatlantischen Beziehungen benötigen ein neues Narrativ (Interview mit Prof. Dr. Jackson Janes)
  • Aufstellung des Kommandos Cyber- und Informationsraum (Dorothee Frank)
  • Die Luftwaffe in einem Future Operating Environment (Andre Megow)
  • Northrop Grumman MQ-4C „Triton“ (Peter Preylowski)
  • Projekt „Taurus“ - Eine deutsch-niederländische Erfolgsgeschichte (Anthony Leuvering und Oliver Baumann)
  • Trinkwasseraufbereitung im Einsatz - Weiterentwicklung von Material und Ausbildung (Andreas Augstein und Carsten Erdmann)
  • Gesamtschutzkonzept für gepanzerte Kampffahrzeuge - Eine ganzheitliche Betrachtung (Rolf Hilmes)
  • Hochenergielaser auf dem Weg in die Truppe (Dorothee Frank und Gerhard Heiming)
  • Der Schützenpanzer Puma in der Nutzung - Sachstand und Weiterentwicklung (Hartmut Schroers)
  • Antriebskonzepte und –systeme für Überwasserschiffe (Luca Peruzzi)
  • Interoperabilität dank Technologie der Nachbarn (Dorothee Frank)
  • European MALE RPAS (Sebastian Beez, Sven Heursch und Henrik Scholz)
  • Sachstand SAATEG-Zwischenlösung  (Waldemar Geiger)
  • „Je mehr Gemeinsamkeiten sie bei dem Entwurf haben, desto besser.“ (Interview mit Peter Hauschildt, Conference Chairman, UDT 2017)
  • 60 Jahre DWT - Wehrtechnik im Dialog (Rainer Schuwirth und Wolfgang Doring)
  • Taktische Trends 2017 (Jan-Phillipp Weisswange)
  • CH-53K – Ein schwerer Transporthubschrauber für die Bundeswehr (Jürgen Hensel)
  • MBDA – Weltklasse auf dem Gebiet der Flugkörper (Ulrich Renn)

 
ES&T SPEZIAL: OPTIK UND OPTRONIK

  • Optische Zielhilfen für Handwaffen (Waldemar Geiger und Jan-Phillipp Weisswange)
  • Nachtsicht- und Nachtkampffähigkeit (Waldemar Geiger)
  • Optronik für Gefechtsfahrzeuge (Tamir Eshel)

Inhaltsverzeichnis

Mittler Report Verlag GmbH • Baunscheidtstraße 11 • D-53113 Bonn • Telefon (02 28) 35 00 870 • info@mittler-report.de