Diehl Defence und Boeing kooperieren bei GBU-54-Beschaffung in Deutschland
26.04.2018

Diehl Defence und Boeing kooperieren bei GBU-54-Beschaffung in Deutschland


Diehl und Boeing kooperieren bei GBU-54-Beschaffung in Deutschland

Auf der ILA vereinbarten Diehl Defence und Boeing heute ein so genanntes Teaming Agreement, mit dem eine Kooperation zur GBU-54 beschlossen wurde. Die GBU-54 ist die Kombination eines ungelenkten Mk-82 Gefechtskörpers mit Boeing’s Steuerungssystem Laser JDAM (Joint Direct Attack Munition), wodurch sie sich durch Beleuchtung absolut präzise in das Ziel lenken lässt. Diese Nachrüstsätze wurden von Boeing entwickelt, um verschiedenste ungelenkte Bomben besonders der U.S. Luftwaffe günstig und vergleichsweise schnell in präzisionsgelenkte Flugkörper umzuwandeln. Der Einsatz von JDAMs fand erstmals im Kosovokrieg statt. Die GBU-54 ist somit dank der Kombination von GPS/INS Navigation, Lasersucher und Zielerfassung ein Präzisionslenkflugkörper, der bei allen Wetterbedingungen zur Wirkung kommen kann. Integriert ist die GBU-54 bereits in den Tornado, würde sich aber ebenso zur Kampfwertsteigerung des Eurofighter eignen.


Suche

Sie suchen einen bestimmten Artikel oder ein Schlagwort? Dann nutzen Sie unsere Archiv-Suche.

10.08.2018

Korvette der Klasse K130 erhält die Marinedrohne SKELDAR V-200

Die deutschen Korvetten der Klasse K130 erhalten die Marinedrohne SKELDAR V-200, so die aktuelle Mitteilung des Beschaffungsamtes der Bundeswehr, BAAINBw. „Mit diesem Vertragsschluss stärken wir die Marine mit einer signifikanten...> mehr


06.08.2018

Interview mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen

Die Bedrohung durch biologische und chemische Kampstoffe, die Terroristen in Deutschland einsetzen könnten, sind nach Erkenntnissen des Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, eine neue...> mehr


03.08.2018

Interview mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn

Die Bundeswehr soll auch wirtschaftliche Interessen Deutschlands in der Welt absichern. In seinem ersten Interview als Generalinspekteur meinte General Eberhard Zorn in der Fachzeitschrift „Europäische Sicherheit und Technik“...> mehr


31.07.2018

„Fliegende Intensivstation“ - Vorstellung der A400M Sanitätsversion

Heute fand in Berlin-Tegel die Vorstellung der Sanitätsversion der A400M statt. Der Innenraum besteht aus sechs Krankenbetten inklusive dem dazugehörenden Material - wie Medikamente - zum Transport von Verwundeten. Auch wenn sich...> mehr


31.07.2018

Es bleibt bei einer Bestellung von lediglich 100 Armata Panzern

Laut einer Meldung der staatlichen russischen Nachrichtenagentur TASS vom 30. Juli 2018 bekräftigte der russische Vize-Ministerpräsident Juri Borissow, dass der modernste russische Panzer T-14 (Codename Armata) in einer Stückzahl...> mehr


24.07.2018

Vogelperspektive – Neue Perspektiven für das Lagebewusstsein der Besatzung von Gefechtsfahrzeugen

Jeder Computerspieler kennt die Situation - in Renn- oder Gefechtssimulationen ist die Vogelperspektive die favorisierte Ansicht mit einem deutlich besseren Überblick als z.B. die Cockpitperspektive. Auch Kommandanten von...> mehr


29.06.2018

Rüstungsexportentscheidungen dauern lange

Bundesregierung

„Im Schnitt nach 34 Arbeitstagen“, so die Bundesregierung in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage, werden Anträge auf Waffenexport entschieden. Das bedeutet, dass nach Antragsstellung durchschnittlich rund zwei Monate...> mehr


Treffer 1 bis 7 von 8
<< Erste ǀ < Vorherige ǀ 1-7 ǀ 8-8 ǀ Nächste > ǀ Letzte >> ǀ
Mittler Report Verlag GmbH • Baunscheidtstraße 11 • D-53113 Bonn • Telefon (02 28) 35 00 870 • info@mittler-report.de