WiSENT 2 beim Industry Day des Counter Mobility Seminares
22.01.2018

WiSENT 2 beim Industry Day des Counter Mobility Seminares


Am Eingang zum Industry Day des Counter Mobility Seminares des NATO Military Engineering Centre of Excellence war ein WiSENT 2 von FFG zu sehen, bei dem es sich um den 15. an Kanada zu liefernden Pionierpanzer handelte. FFG hat die Multifunktionsplattform unter Verwendung des Leopard 2-Fahrgestells entwickelt, das mit neuem Seitenvorgelege und neuer Kette dem Standard A7 entspricht. Der WiSENT 2 ist ein Kandidat im anlaufenden Wettbewerb um den Pionierpanzer für die Bundeswehr.

Kennzeichnende Merkmale sind der auf der rechten Wannenecke angebrachte Knickarm mit der mächtigen Schaufel und das überspurbreite Räumschild vor dem Bug. Die Baggerschaufel fasst 1,3 m³, reicht 4,40 m tief und kann 260 m³/h bewegen. Mit dem Räumschild können bis 400 m³/h beiseite gedrückt werden. Zwei Winden mit Zugkräften von 400 kN bzw. 30kN ermöglichen Berge- und Räumarbeiten auf bis zu 160 m bzw. 280 m.

Ein Schlüsselelement des WiSENT ist das von FFG speziell entwickelte intelligente Hydraulik- und Elektroniksystem. Damit kann der Bediener schnell zwischen den verschiedenen Rollen wechseln. Beim Austausch der Werkzeuge für unterschiedliche Missionen kann er auf die eingebaute Zuverlässigkeit vertrauen.

Der integrierte Schutz kann auf Wunsch durch Käfigpanzerung, ERA (Explosive Reactive Armour) oder weitere Schutzplatten bedarfsgerecht gesteigert werden. Für den Selbstschutz kann eine fernbedienbare Waffenstation auf dem Dach montiert werden.

Das 1.100 kW starke MTU-Motor in Verbindung mit dem Renk-Getriebe beschleunigt den fast 70 Tonnen schweren WiSENT 2 auf maximal 68 km/h, ist aber auch zu einer Kriechgeschwindigkeit von 3 km/h in der Lage.

Binnen fünf Stunden kann der Pionierpanzer durch Austausch des Knickarms gegen einen Kranarm in einen Bergepanzer verwandelt werden, der 32 Tonnen heben kann.


Suche

Sie suchen einen bestimmten Artikel oder ein Schlagwort? Dann nutzen Sie unsere Archiv-Suche.

CD-ROM

CD ESuT 2013

Die kompletten Jahrgänge Europäische Sicherheit & Technik werden auch als CD-ROM veröffentlicht.

Erhältlich sind die Jahrgänge 2012 und (ab Februar 2014) 2013.

Im Shop können darüber hinaus die kompletten Jahrgänge 2011 der beiden Vorgängerzeitschriften Strategie & Technik und Europäische Sicherheit sowie die Jahrgänge 2001 bis 2010 von Strategie & Technik bestellt werden.

Mittler Report Verlag GmbH • Baunscheidtstraße 11 • D-53113 Bonn • Telefon (02 28) 35 00 870 • info@mittler-report.de